Wenn vieles im Fluss ist …

Neue Herausforderungen für die Arbeitsangebote in Zeiten des Wandels

Fachtagung für Arbeitsanleiter/Innen, Gruppenleiter/innen, Hauswirtschaftsleiter/innen, 26. bis 28. November 2018 in Kiel

Thema der Tagung ist der Wandel – sowohl auf Seiten der Klientel in den Arbeitsangeboten/-projekten, als auch der Arbeitswelt insgesamt mit ihren veränderten Qualifikationsanforderungen und neuen Tätigkeitsfeldern.

Auf Seiten der KlientInnen ist dabei vor allem auf das steigende Alter vieler Menschen in den Arbeitsangeboten und die damit einhergehenden Veränderungen bei der „Belastbarkeit“ der KlientInnen zu verweisen, die Anpassungen bei den Angeboten notwendig machen. Gleichzeitig ist ein rascher Wandel der Arbeitswelt insgesamt feststellbar – mit neuen Qualifikationsanforderungen und neuen Tätigkeitsfeldern, die von den bisherigen Angeboten/Projekten noch nicht oder noch nicht ausreichend berücksichtigt werden.

In zwei Impulsreferaten wird diese Thematik aufgegriffen und für die weitere Diskussion in Arbeitsgruppen vorbereitet.

Rolf Jordan,
Fachreferent der BAG Wohnungslosenhilfe e. V.


Dokumentation

Therapie, Qualifizierung oder Arbeitsmarktersatz – welche Angebote benötigt unsere Zielgruppe heute?
Thomas Ballweg (Katholischer Männerfürsorgeverein, München)

Die gesetzlichen und finanziellen Rahmenbedingungen der Hilfen zur Arbeit – nicht nur aus niedersächsischer Perspektive
Frank Kruse (Bethel im Norden, Freistatt)

Im Fluss… und in Beziehung. Kunsttherapeutische Angebote in der Tagesstrukturierung
Melanie Stiehl und Deborah Ranieri (Katholischer Männerfürsorgeverein, München)